Zeitung lesen
Knaupps Kolumnen

Voll im Trend

In der Zeit der dunklen Wolken, der verregneten Tage und dieser merkwürdigen Frühjahrsschlappheit erwische ich mich so manchen Abend dabei, wie ich durch die bunte Fernsehwelt zappe. Draußen wird es zeitig dunkel und zum Grillen ist's noch zu kalt. Also wird abgetaucht in herzzerreißende Romanverfilmungen, schauerliche Gruselreißer oder Wahnsinns-Trendmagazine.
Und eben auf so einem Tauchgang in einem Trendmagazin, mußte ich feststellen - ich bin total OUT. Mit meiner alten Lederjoppe und den im Winterschlußverkauf erstandenen Turnschuhen, bin ich überhaupt nicht im „Trend der neuen Zeit". Und bei Kleidergröße 52 fällt dann auch noch das figurbetonte Designerhemdchen flach. Also klamottentechnisch ein Versager. Vielleicht sollte ich mir ein Intimpiercing zulegen - das ist IN.
Aber die Schmerzen, und wer bekommt überhaupt mit, daß ich dann „Trendy" bin? Auch nichts für mich. Und was ist das überhaupt für ne Reportage? Endlich Werbepause - Entspannung. Oder doch nicht? Ich muß feststellen, daß ich auch hier den Trendzug verpaßt habe. Ich nehme die falsche Zahncreme, mein Deo und das Rasierwasser kann ich vergessen und mit Toffifee auf Safari ist auch nicht mein Ding. Schnell weitergezappt. Aha - Extremsport ist voll angesagt. Bungeejumping, Cliffhanging, Skidiving, Freeclimbing - und ich Idiot kann noch nicht mal Rollschuh fahren. Damit kann ich also auch keinen Trend-Preis gewinnen.
So langsam wird mir klar, so richtig „Trendy" werde ich wohl nicht mehr. Aber im Sommer kaufe ich mir vielleicht dieses Mehrzweck-Sportgerät. Das haben sie auch im Fernsehen vorgestellt: o.b. Tampons. Damit kann ich dann radfahren, reiten und schwimmen. Dann bin ich ganz sicher „voll im Trend".