Zeitung lesen
Knaupps Kolumnen

Mit Mitteln aus dem Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“ wird seit Mai 2016 das Bürgerzentrum Hüfnerhaus gefördert. Der Leitgedanke des Zentrums ist die Stärkung der gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen in Beeskow. Das Programm des Hüfnerhauses ist vielfältig und richtet sich an Menschen aller Generationen und Nationalitäten. Die Themenwoche „Altes Handwerk“ findet zum zweiten Mal statt. Zudem befindet sich das Ehrenamtszentrum im Hüfnerhaus. Das Hüfnerhaus ist aber nicht nur Bürger- und Ehrenamtszentrum. Es ist auch ein offenes Denkmal und wurde 2016 sogar als Denkmal des Monats ausgezeichnet. Kaum einer weiß es, aber das charmante Fachwerkhaus ist außerhalb der Altstadt eines der ältesten Wohnhäuser Beeskows. Restauratorische Untersuchungen ergaben, dass das Gebäude Bauteile aus dem Jahr 1668 aufweist. Die Stadt Beeskow begann 2008 mit der Sanierung des leerstehenden Gebäudes und des dazugehörigen Nebengebäudes mit dem Ziel ein Hüfnerhaus zu eröffnen. Aber was bedeutet „Hüfner“ überhaupt? Die Äcker der Bauern nannte man Hufenfeld (1 Hufen = ca. 15 ha). Und so wurden die Adriansdorfer Bauern Hüfner genannt. Dem Team des Hüfnerhauses ist es ein Anliegen, die Geschichte als Teil des breiten Programmangebots im Bürgerzentrum lebendig zu erhalten. Die Themenwoche „Altes Handwerk“ möchte in diesem Jahr das Denkmal für große und kleine Besucher erlebbar machen. Mit den eigenen Händen etwas zu schaffen, entschleunigt und ist eine wertvolle Erfahrung. In der ersten Herbstferienwoche (22. bis 26. Oktober) werden unterschiedliche Workshops im Haus angeboten.

Programm:
Montag, 22.10.2018, Töpfern mit dem mobilen Töpferstudio der Keramikwerkstatt des CTA Kulturvereins Nord in Fürstenwalde, 9:00 - 11:00 Uhr, für alle Altersgruppen, Erwachsene bezahlen 5 Euro & Kinder zahlen nichts, Material ist im Preis enthalten. Eine Anmeldung ist notwendig bis zum 15.10.2018.

Montag, 22.10. & Dienstag 23.10., Nadelbinden, 15:00 - 18:00 Uhr
Eine Anmeldung ist notwendig bis zum 15.10.2018.

Mittwoch, 24.10.2018, Korbflechten mit Ines Hahn von KiepenKunst, 11:00 - 14:00 Uhr. Eine Anmeldung ist notwendig bis zum 15.10.2018

Mittwoch, 24.10. & Donnerstag, 25.10., Brettchenweben, 15:00 - 18:00 Uhr. Eine Anmeldung ist notwendig bis zum 15.10.2018.

Donnerstag, 25.10.2018, Filzen, 10:00 - 13:00 Uhr. Eine Anmeldung ist notwendig bis zum 15.10.2018.

Freitag, 26.10.2018, Papierschöpfen. 10:00 - 13:00 Uhr, Eine Anmeldung ist notwendig bis zum 15.10.2018.

Freitag, 26.10.2018, Brotbacken mit der „Küche international“, 14:00 - 17:00 Uhr