Zeitung lesen
Knaupps Kolumnen

Es soweit, die 12. Ausbildungsbörse der Region @see 2019 beginnt am kommenden Freitag. Dann sollen mehr als 1.800 Schülerinnen und Schülern aus der Region wieder ihre beruflichen Perspektiven aufgezeigt werden. Viele regionalen Aussteller werden sich hier präsentieren.

Erstmals wird die Veranstaltung an 2 Tagen stattfinden. Sie können Besucher in der EWE-Sport- und Mehrzweckhalle, Frankfurter Str. 68 in 15517 Fürstenwalde/Spree an einem oder an beiden Tagen sein:
• Freitag, den 25. Januar von 9 bis 15 Uhr und/ oder
• Samstag, den 26. Januar, von 10 bis 14 Uhr
Seien Sie also dabei und merken Sie sich die beiden Tage vor.

Das Konzept der Regionalen Ausbildungsbörse hat als Angebotsschwerpunkte die dualen Ausbildungsplätze, aber auch die wachsende Anzahl duale Studiengänge und Praktika.
Die Ziele der Ausbildungsbörse sind die Nachwuchskräftesicherung für Unternehmen einerseits und die Erschließung von individuellen Berufsperspektiven für junge Menschen andererseits.
Das umfangreiche Angebot an Ausbildungsplätzen und Bildungsgängen für das Ausbildungsjahr 2019/ 2020 wird im neu erschienenen Ausbildungskatalog der Stadt Fürstenwalde in nachlesbarer Form präsentiert. Der Katalog ist auf der Börse erhältlich und steht auf der Homepage der Stadt unter www.fuerstenwalde-spree.de.